Sei willkommen!

Ich bin Seherin, Fotografin, Schamanin, Hüterin des roten Fadens, Weib von Delphi. Ich löse alte Knoten & verwebe neue Fäden. 
Ich erinnere Dich daran, wie Du gemeint bist.

Ich helfe deiner Seele, gesehen zu werden.
Auf Seelenreisen oder fotografisch.

"Ich bin ich & hoffe es immer mehr zu werden." 
Brief von Paula Modersohn-Becker an Rainer Maria Rilke

"Mensch, erkenne Dich selbst!"

Das ist mein Leitspruch.
Sei es auf Seelenreisen oder beim Fotografieren.

Willst Du Dich in dem Licht sehen, das für Dich bestimmt ist? 
In Verbindung mit deiner Kraft kommen?
Dich "wieder"erkennen?


In meiner Arbeit vereinen sich viele Aspekte, die mir alle auf ihre eigene Art und doch zu gleichen Teilen am Herzen liegen.
Ich bin Seherin.
Du fragst, was mich dazu befähigt? Nun, es ist eine der Gaben, die mir bei meiner Geburt in die Wiege gelegt worden sind. Seither sind 43 Jahre vergangen, in denen ich meinen Gaben und meinem roten Faden gefolgt bin. Unkonventionell sagen die Einen, mutig meinen die Anderen.
Jahre des Reisens, nur mit dem, was in meine Tasche passte...doch dafür vollgepackt mit unendlich viel Erfahrung, wahrhaftigen Begegnungen, unglaublichen Erlebnissen.
Jahre der Innenschau und Auseinandersetzung mit dem, was mir das Leben mit auf den Weg gegeben hat...
Momente der Glückseligkeit, Momente des Zweifelns...
Doch was blieb & immer bleibt, ist "Mensch, erkenne Dich selbst."
Und so bin ich die, die ich bin. Seherin.

Ich bin Fotografin.
Dieses wunderbare Medium bietet mir die Möglichkeit, das, was ich im Inneren eines Menschen sehe, im Außen sichtbar zu machen. Menschen so zu zeigen, wie ich sie sehe. Wie sich mir ihre Seele offenbart.
Ein Jeder von uns kommt mit einem ganz eigenen Licht hier in diese Welt.
Auf meinen Seelenreisen sehe ich Menschen in all ihrer Großartigkeit.
Mit allen Gaben und Fähigkeiten. Mit all dem, was gelebt werden möchte.



Oft archaisch anmutend, groß, wild, frei. Oder sanft und mild wie ein Windhauch. Gewandet, geschmückt, bemalt, gehörnt. Was es auch sei...es ist jedesmal großartig.

Schon lang trage ich den Wunsch in mir, Menschen dieses Bild mit auf den Weg zu geben. Als Quelle der Kraft, als Erinnerung an das, was sie sind.
Denn die Sprache der Bilder wirkt tief...
Und so biete ich an, Menschen in ihrer Großartigkeit zu fotografieren. Die Göttin, den Gott. Den Heiler, die Amazone, die Meerjungfrau, die Schamanin, den Waldschrat und den Feuerhüter. Was auch immer sich zeigt...
"Schönheit wird die Welt retten", schrieb Fjodor Dostojewski.
Wenn die Seele sich zeigen darf, zeigt sich die Schönheit der Schöpfung.

Ich bin Mutter.
Es ist mir eine Herzensangelegenheit, daß Frauen in der intensiven Zeit der Schwangerschaft wieder in ihre ihnen ureigene Kraft kommen. Mit sich selbst, ihrem Körper und ihrem Kind in Verbindung gehen. Und daraus Vertrauen schöpfen. Um die Geburt als das erleben zu können, was es ist: Das tiefgreifendste natürliche Ritual, das auf absoluter Hingabe beruht.
Und so möchte ich mit meiner Fotografie Frauen, die ein Kind unter dem Herzen tragen, gerade ein Kind zur Welt bringen oder die die magische Zeit des Wochenbettes erleben, in all ihrer Göttlichkeit zeigen.



Göttinnenfotografie

  • Schwangerschaft
  • Geburt
  • Neugeboren

Ritualfotografie für Heiler, Schamanen, Yogis etc.

  • Fotos für den medialen Auftritt
  • Fotos für Buchveröffentlichungen